Über Rückmeldungen und Erfahrungsberichte freuen wir uns, da sie uns helfen unsere Produkte besser zu machen.

Über Fotos, die uns zeigen was Sie mit unseren Produkten anfangen, freuen wir uns sehr.

Für Ihre Rückmeldung bedanken wir uns mit einem Gutschein über 5€ für Ihren nächsten Einkauf.

Hocker Lollo

Wir sind sehr zufrieden mit den Hockern, die Kinder sitzen gerne darauf!
Integrativer Kindergarten München, Januar 2018
Also Ergebnis und Reaktion aktuell: Die Stabilität ist gut. Für die Kinder (3,5 und 1,5 Jahre) war es auch deshalb interessant, weil es eine deutlich kleinere Sitzgelegenheit ist. Und auch die geschwungene Form ist reizvoll. Das Sitzen hatten die Kinder auch gleich begriffen. Die ältere Sophia hatte sich gleich eine Farbe ausgesucht und wollte nicht, dass ihre kleine Schwester diesen "Hocker" nochmals anfasst. Die Kleine begriff das aber natürlich noch nicht ... Der weitere Umgang mit den neuen Möglichkeiten wird sich erst allmälich zeigen ...
Der Aufbau ging gut, sagte mein Sohn; die Aufbau-Fotos sind wohl nicht so gut erkennbar (Druckqualität/Kontrast), aber da er "als Architekt über gewisse Fähigkeiten verfügt", war es natürlich kein Problem (für mich wäre es eher schwierig gewesen, da ich technisch nicht so gut bin.
Danke nochmals für dieses interessante Weihnachtsgeschenk an meine Enkelinnen.

 Rheinland Pfalz, Januar 2018

 

Die Hocker sind sehr leicht aufzubauen und dann verblüffend stabil, dank einer ziemlich genialen Falttechnik! Der Aha-Effekt stellte sich bei uns ein, sobald sich unsere fünfjährige Tochter rittlings auf den Hocker setzte. Da gab es kein Wackeln und kein Kippen mehr - sie saß aufrecht, fest im Sattel, richtig wach und „startklar“! Sie hatte sich erst so hingesetzt, wie sie es von anderen Kinderhockern gewohnt war, also mit beiden Beinen auf einer Seite der Sitzfläche – und wäre so fast umgekippt! Sobald sie sich richtig hingesetzt hatte, war sie dann sehr erstaunt, wie bequem und sicher sie sitzen konnte. Dass sie den Hocker so leicht selbst vom Wohnzimmer in ihr Zimmer und wieder zurück tragen kann, macht ihn umso mehr zu „ihrem Hocker“! Eine tolle Bereicherung nicht nur fürs Kinderzimmer! Zu Weihnachten bekommt sie einen Holzhocker!

Berlin, November 2017

 

Hocker Ronix 

Wir haben den große Ronix Hocker geschenkt bekommen und ich muss sagen, vor unserem Holzofen hätten wir keine bessere Sitzgelegenheit finden können - auch wenn sich das eher zufällig so ergeben hat. Die gerundete Sitzfläche ist echt super, bei längerer Ofensitzung viel bewuemer als normale Hocker. Und die Sitzhöhe (die Größe für Erwachsene) ist perfekt, um bequem auf Augenhöhe an der Ofenöffnung zu sitzen und Feuer zu machen oder sich nah am Ofen aufzuwärmen. Unser neuer Ofenhocker ist überhaupt nicht sperrig und kann da dauerhaft stehen, ohne zu stören und sieht tatsächlich auch ganz schick aus.

Rheinhessen, Februar 2018

 

Die Hocker sind einfach klasse - ob zum Sitzen oder zum Spielen. Meine Kinder (5 und 3 Jahre) rutschen auf Ihnen durch die Wohnung, stellen sie an den Kindertisch oder nutzen sie auch mal als kleinen Nachttisch. Immer wieder findet sich ein neuer Einsatz :-) Qualität und Stabilität sind top! Kann ich nur weiterempfehlen!!!    

Mainz, April 2017  

"Unsere Kinder haben keinen Tisch in entsprechender Höhe, daher ergibt sich für die beiden selten eine Gelegenheit, die Hocker zu nutzen. Im freien Spiel wird auf dem Boden gesessen, zum Malen oder Ähnlichem geht es an den großen Esstisch. Der Kleine (1 Jahr) würde sich sonst fast ausschließlich von Wachsmalern ernähren. Beide Kinder sind für ihr Alter relativ groß. Der kleine Hocker passt wunderbar und kann auch alleine bestiegen werden, seit der Kleine laufen kann. Der große Hocker scheint mir etwas zu breit (oder zu hoch, wie man es nimmt) und stört den Großen (3 Jahre) etwas beim Sitzen (die Ecken drücken in den Oberschenkel). Für ihn würde der kleine Hocker auch noch völlig ausreichen.

Zu Weihnachten gab es Besuch der 9-Jährigen Nichte, die auf dem großen Hocker immer noch sehr bequem sitzen kann.

Ansonsten bin ich die hauptsächliche Nutzerin. Wenn die Kinder am Boden spielen und meine Knie Entlastung brauchen, sitze ich sehr gern auf dem großen Hocker.
Außerdem werden beide Hocker gern als Turm gestapelt, umgekehrt als Brückenelemente für Autos und Eisenbahnen genutzt, oder auch als Looping für das Duplomotorrad.“

Hamburg, Dezember 2016